Pijavičino

Pijavicino Pijavičino liegt am Rande der Pelješka Župa, eines fruchtbaren Tals zwischen den Bergen.

Auf einer Anhöhe befand sich einst das Sommerhaus eines Gutsherrn, von dem bis heute die harmonische Kirche Sv. Katarina erhalten ist.

Bedeutender ist der Turm Zlatarićeva Kula, das Domizil eines Adligen auf seinem Landbesitz und ein Verteidigungbauwerk, das der Adlige Cvijeto Zlatarić 1625 errichtete. Es trägt die Aufschrift: „Errichtet für sich und seine Nachfahren aus Liebe zu den grünen Hainen“. Es besteht kein Zweifel, dass er damit die Schönheit der Landschaft preisen wollte.

Lokacija


 
Pijavicino Pijavicino Pijavicino Pijavicino

Unterkunft suchen

Bleiben Sie in Kontakt




Web Links

Croatische Zentrale für Tourismus

Offizielle Seite der touristischen Gemeinschaft der Gespanschaft Dubrovnik-Neretva    Visit Pelješac


Croatische Zentrale für Tourismus